Gemeinde Saulgrub
Saulgrub - Altenau - Wurmansau
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image

Neuigkeiten

Öffentliche Gemeinderatssitzung - Mittwoch, 28. Juni 2017

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch, den 28.06.2017, um 20.00 Uhr, Rathaus Saulgrub, Sitzungssaal, statt.



Hund und Kuh auf Du und Du - Tipps für ein gutes Miteinander von Hundehaltern und Landwirten

Der Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist geprägt von der Viehhaltung und der Milchwirtschaft. Bitte nehmen Sie Rücksicht und helfen Sie mit, die Landschaft in unserer schönen Zugspitz Region zu schützen.

 

Weitere Informationen hierzu: 

 

 



Zugspitz_Region_Hund_und_Kuh.pdf


Krisendienst Psychiatrie - Wohnortnahe Hilfe in seelischer Not



Krisendienst - Informationen.pdf
Krisendienst_Flyer_Web.pdf


Touristinformation Altenau - Neue Öffnungszeiten

Die Touristinformation Altenau hat ab 15.03.2017 neue Öffnungszeiten:

Montag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Donnerstag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

 



Gewerbetreibende und Freiberufliche unserer Gemeinde - Verlinkung/Nennung auf d.Gemeindeseite

 

Die Gemeinde Saulgrub bietet allen Gewerbetreibenden und Freiberuflern der Gemeinde Saulgrub-Altenau die Möglichkeit

 

  • einer Verlinkung der eigenen Homepage auf die Gemeinde-Seite 

 

oder

 

  • namentliche Nennung mit Adresse und Telefonnummer auf der gemeindlichen Homepage.

 

Alle Gewerbetreibende oder Freiberufler der Gemeinde Saulgrub-Altenau, die hierfür Interesse haben, senden bitte per E-Mail Name, Adresse, Telefonnummer und ggf. Link zur eigenen Homepage an geschaeftsleitung@vg-saulgrub.de unter dem Stichwort "Verlinkung oder Nennung auf der Gemeindehomepage".



Verkehrsfreigabe und Einweihung der B 23 - Ortsumfahrung Saulgrub

Montag, 19. Dezember 2016, 14.00 Uhr: Feierlicher Festakt zur Verkehrsfreigabe und Einweihung der Ortsumfahrung mit dem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.  Ab 16.15 Uhr läuft der Verkehr auf der neuen Ortsumfahrung von Saulgrub.   

 

 

 

 

 

 

 

  



Informationen B 23 Ortsumfahrung Saulgrub.pdf


Bildergalerie:

Informationen zur Abwasserentsorgung

Seit ein paar Jahren häufen sich bundesweit die Ausfälle von Abwassertauchmotorpumpen wegen Verstopfungen. Ursachen dafür waren häufig Verstopfungen, bestehend aus reißfesten Faserstoffen , wie sie in Hygieneartikel vorkommen.

Auch in unserer Gemeinde treten vermehrt Pumpenverstopfungen auf. Um dieser Problematik zu begegnen, bitten wir sie, Hygieneartikel wie Feuchttücher, Einmalputztücher etc. nicht über die Toilette zu entsorgen. 

Außerdem weisen wir hiermit auch darauf hin, dass Medikamente über die Restmülltonne und nicht über die Abwasseranlage zu entsorgen sind.

 

http://www.public-manager.com/aktuelles/einzelansicht/archive/2016/june/article/feuchttuecher-nicht-in-die-kanalisation.html

 

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/43185/2/1 

 



Informationen zum neuen Bundesmeldegesetz

Zum 1. November 2015 tritt ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das die 16 Landesmeldegesetze ablöst. Das Bundesmeldegesetz bringt einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich. Die wichtigsten Neuerungen werden im Folgenden dargestellt.

 

Wohnungsgeberbestätigung:

Ab dem 01.11.2015 hat der Meldepflichtige bei der An-, Um- und Abmeldung eine schriftliche Bestätigung vorzulegen, in der der Wohnungsgeber den Ein- oder Auszug bestätigt.

Wohnungsgeber ist, wer einem anderen eine Wohnung tatsächlich zur Benutzung überlässt, unabhängig davon, ob dem ein wirksames Rechtsverhältnis zugrunde liegt.

Wohnungsgeber ist der Eigentümer oder Nießbraucher als Vermieter der Wohnung oder die vom Eigentümer zur Vermietung der Wohnung beauftragte Person oder Stelle.

Bei Bezug einer Wohnung durch den Eigentümer erfolgt die Bestätigung des Wohnungsgebers als Eigenerklärung der meldepflichtigen Person.

Amtliche Formulare für die Bestätigung des Wohnungsgebers liegen ab sofort im Rathaus der Gemeinde Saulgrub (Einwohnermeldeamt) sowie im Gemeindezimmer Altenau zur Abholung bereit. Das Formular kann auch auf der Internetseite der Gemeinde Saulgrub unter Bürgerinformation/Formulare abgerufen werden.

 

Meldepflicht:

Bisher bestand die Pflicht, sich innerhalb einer Woche ab dem Bezug einer Wohnung im Einwohnermeldeamt anzumelden. Ab dem 01.11.2015 beträgt die Meldepflicht bei Bezug einer Wohnung zwei Wochen. Eine Anmeldung im Voraus ist auch weiterhin gesetzlich nicht vorgesehen. 

Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands besteht lediglich eine Anmeldepflicht.

Eine Pflicht zur Abmeldung besteht nur bei einem Wegzug ins Ausland. Auch hier beträgt die neue Meldepflicht zwei Wochen.

Neu geregelt wurde, dass nun eine vorzeitige Abmeldung, frühestens eine Wochen vor dem Wegzug in das Ausland, möglich ist. Bei einer Abmeldung in das Ausland ist vom Betroffenen künftig auch die Adresse im Ausland anzugeben.

 

Kurzaufenthalt in einer Wohnung bis zu 3 Monaten:

Wer nicht für eine Wohnung im Inland gemeldet ist, kann bis zu 3 Monate in einer Wohnung leben, ohne sich für diese anzumelden (Besuche aus dem Ausland).

 

Besucherregelung:

Wer im Inland für eine Wohnung gemeldet ist, kann bis zu 6 Monate in einer weiteren Wohnung im Inland wohnen, ohne dort gemeldet zu sein. 



Internetauftritt für Vereine der Gemeinde

  • Am 3. November 2014 wurde den Vorständen der Ortsvereine das Projekt "Internetauftritt für Vereine" vorgestellt.                                                                                                                                                           
  • Bei diesem Projekt der Gemeinde wird den Ortsvereinen die Möglichkeit gegeben, sich kostengünstig einen eigenen Internetauftritt erstellen zu lassen, der zusätzlich den Zugriff auf einen gemeinsamen Veranstaltungskalender bietet. 
  • Vereine, die das Angebot annehmen wollen, müssen zuerst eine Nutzungsvereinbarung zwischen der Gemeinde und dem Verein abschließen.
  • Die Nutzungsvereinbarung ist bei der Verwaltung im Rathaus Saulgrub oder in der Außenstelle Altenau erhältlich.

 



Ominöses "Katzen-Verschwinden"

Wie Sie dem beiliegenden Bericht der Tagespresse entnehmen können, sind seit geraumer Zeit mehrere Katzen aus bisher unerklärlichen Gründen im Melkweg in Saulgrub, verschwunden.

Wir bitten deshalb alle Bürgerinnen und Bürger von Saulgrub, Altenau und Wurmansau, sollte Ihnen etwas auffallen, was mit dem Verschwinden von Katzen zu tun haben könnte, dies bei der Verwaltungsgemeinschaft Saulgrub zu melden.



GAP-Tagblatt_Katzen_2016-09-03.pdf


Verkehrssicherheitstraining für Senioren

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd bietet ein gezieltes Verkehrssicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer zur Erhaltung der Mobilität an. Das Verkehrssicherheitstraining ist kostenlos.

Weitere Informationen hierzu:



Verkehrssicherheitstraining-Einladung.pdf
Pressemitteilung - 11.12.2015.pdf


Tipps zur Biomülltonne im Sommer bzw. Verwendung von "kompostierbaren" Plastiktüten für Biotonnen

Aus aktuellem Anlass bzw. wegen vermehrter Anfrage beim Landratsamt Garmisch-Partenkirchen -Abfallwirtschaft- wurden uns 2 Informationsblätter zur Biotonne übersandt.  



biosommer0716.pdf
Info über kompostierb. Tüten 0716.pdf


Tipps für die Biotonne vom Landratsamt Garmisch-Partenkirchen



Flyer_Biotonne_LRA(150422).pdf


Ammer-Loisach Energie

Die Ammer-Loisach Energie GmbH mit Sitz in Oberammergau ist ein Zusammenschluss von 10 Gemeinden  (Bad Bayersoien, Bad Kohlgrub, Eschenlohe, Ettal, Grainau, Oberammergau, Oberau, Schwaigen, Saulgrub und Unterammergau) sowie der Energie Südbayern GmbH.

Das energie-wirtschaftliche Know-How trägt Energie-Südbayern als regional verankertes Energieunternehmen bei. Ziel ist es, den Bürgern vor Ort eine effiziente und zeitgemäße Versorgung mit Ökostrom aus regionaler Hand zu gewährleisten, ganz im Sinne eines eigenständigen, kommunalen Angebots von umweltfreundlicher Energie.

Weitere Informationen erhalten Sie durch einen Klick hier:
http://www.ammer-loisach-energie.de
 

 



Zugspitz Region GmbH früher Kreisentwicklungsgesellschaft

Die Zugspitz Region GmbH ist von ihren Gesellchaftern, dem Landkreis, allen kreisangehörigen Gemeinden sowie weiteren Partnern, als Plattform der regionalen Entwicklung gegründet worden. Zum Auftrag der Zugspitz Region GmbH gehört auch die Umsetzung des Regionalmanagment für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Die Aktivitäten der Zugspitz Region GmbH sollen einen Beitrag zur sozialen, ökologischen und ökonomischen Entwicklung des Landkreises leisten.

 

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite:  www.zugspitz-region-gmbh.de

 



Bewerbung 10.000-Häuser-Programm

Die beste und wirtschaftlichste Energie ist die, die nicht verbraucht wird.

Die Bayerische Staatsregierung will Bürgerinnen und Bürger im Freistaat dabei unterstützen, diese Einsparpotenziale zu heben - zum Nutzen des Verbrauchers, des Klimaschutzes und für eine erfolgreiche Energiewende. Mit dem 10.000-Häuser-Programm für selbstgenutzte Ein- und Zweifamilienhäuser hat sie ein neuartiges Förderinstrument geschaffen:

           den EnergieBonusBayern. 

Weitere Informationen unter www.EnergieBonus.Bayern

 

 



Artikel_10 000 Häuser Programm_StMin Aigner.pdf