Gemeinde Saulgrub
Saulgrub - Altenau - Wurmansau
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image

Wurmansau

Geschichte Wurmansau

In seiner Geschichte der Pfarreien Ettal, Unterammergau und Kohlgrub schreibt Josef Richard Bührlein 1865 über den Weiler:
"...das Wirtshaus mit bedeutendem Ökonomiegute, welches vor Zeiten ein unmittelbares Besitztum des Klosters Ettal gewesen, war vielleicht vor der Stiftung des Klosters eine der fünf Schwaigen,
die im Saalbuche Herzog Ludwigs des Strengen im Amte Ammergau ohne nähere Ortsbezeichnung aufgeführt sind... ein prächtiger kupferner Weihbrunnkessel mit der Inschrift "1606 ETTALWE" im Besitz der Wirtsleute ist...Das Nebengebäude soll dereinst ein Zehentstadl gewesen sein."